Schnellauswahl
Quergeschrieben

Das Leben – ein Comic, oder: Die Infantilisierung der Politik

Die Coronakrise hat Erstaunliches zutage gefördert: Zeichnungen statt Schrift, kindliches Verhalten wie Abstreiten und mit dem Finger auf andere zeigen.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

Am Anfang war der Babyelefant, dann folgten die Comicstrips ohne Komik. Es gibt gewiss wichtigere Aspekte der Coronakrise, interessant ist die Methode doch, wie Anordnungen der Bevölkerung in der Folge nahe gebracht wurden. Interessant auch deshalb, weil eine gewisse Infantilisierung der Politik immer weitere Kreise zieht.