Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Virus im Armenviertel

Hinter die Schwelle zurückgeworfen

Die ersten Fälle von Covid-19 gab es in Rio de Janeiro nicht in den Favelas.
Die ersten Fälle von Covid-19 gab es in Rio de Janeiro nicht in den Favelas.REUTERS
  • Drucken

Zu Beginn betraf die Coronakrise fast nur Industrieländer. Das hat sich geändert. Gesundheitlich und wirtschaftlich.

Anfangs war Covid-19 in Brasilien lediglich eine Krankheit der Reichen. Die ersten Fälle gab es beispielsweise in Rio de Janeiro nicht in den Favelas, wo Hunderttausende unter engsten Bedingungen und mit schlechten Hygienevoraussetzungen zusammenleben, sondern in den Villenvierteln der Wohlhabenden. Der Grund dafür ist relativ leicht erklärbar: Nur die Reichen sind mobil und können sich etwa Fernreisen nach Europa leisten. Und von dort wurde das Coronavirus wahrscheinlich auch in das größte Land Südamerikas eingeschleppt.