Schnellauswahl
Wien

Schwimmen im Donaukanal: Besser als sein Ruf

Schwimmer im Donaukanal erregen derzeit noch viel Aufsehen.(c) Thomas Meyer, Kunst Haus Wien 2020
  • Drucken
  • Kommentieren

Der neu gegründete „Schwimmverein Donaukanal“ will die Wiener zum Baden im Donaukanal animieren und dabei längst vergessene Tradition wieder zum Leben erwecken.

Das erste Mal im Donaukanal war Amelie Schlemmer im Mai. Bei 13 Grad Wassertemperatur. „Das hatte etwas ganz Eigenes“, erzählt die Studentin. Während für die meisten Wiener die Vorstellung, in den Donaukanal zu springen, immer noch sehr eigen ist, ist Schlemmer  mittlerweile passionierte Kanal-Schwimmerin. Sie ist Gründungsmitglied des „Schwimmvereins Donaukanal“, der seit kurzem dazu aufruft, das Schwimmen im Donaukanal auszuprobieren.