Schnellauswahl
Forschungsfrage

Gab es während des Lockdown wieder mehr Insekten?

Je weniger Verkehr auf der Autobahn ist, umso mehr Insekten kleben auf jeder Windschutzscheibe.
Je weniger Verkehr auf der Autobahn ist, umso mehr Insekten kleben auf jeder Windschutzscheibe.(c) imago/All Canada Photos (imago stock&people)
  • Drucken
  • Kommentieren

Je weniger Verkehr auf der Autobahn ist, umso mehr Insekten kleben auf jeder Windschutzscheibe.

Wer nach dem Lockdown – etwa zum Muttertag – quer durch das Land fuhr, bemerkte, dass die Windschutzscheibe des Autos schnell verklebt war: Entgegen der allgemeinen Annahme, dass es sich um Vogeldreck handelt, sind die Patzerln auf der Autoscheibe meistens Fluginsekten, die man „abgeschossen“ hat. Wer sich 30 Jahre zurückerinnert, weiß, dass Windschutzscheiben früher viel häufiger so verschmutzt aussahen, wenn man z. B. von Wien nach Salzburg fuhr. Ein Anzeichen des globalen Insektensterbens ist, dass man solch verklebte Windschutzscheiben heute nur mehr selten findet („Windshield Effect“).