Schnellauswahl
Lokalaugenschein

Festival mit Abstand: Allein unter Hunderten

Vergangenen Samstag startete das Festival – heuer sei der Andrang geringer, heißt es von der Stadt.
Vergangenen Samstag startete das Festival – heuer sei der Andrang geringer, heißt es von der Stadt.(c) Caio Kaufmann
  • Drucken
  • Kommentieren

Das Filmfestival auf dem Rathausplatz gestaltet sich zum 30. Jubiläum gänzlich anders: Coronabedingt gibt es Vorreservierungen, streng abgetrennte Bereiche und Logen statt Sitzreihen. Das hat auch seinen Charme – und führt zu ungewöhnlich viel Privatsphäre bei einem städtischen Gratisfestival. Eine Bilanz nach der ersten Woche.

Wien. Am Himmel scheint sich etwas zusammenzubrauen. Die ersten legen schon den Kopf in den Nacken, doch in der Lichtenfelsgasse stehen trotzdem um die 30 Wartende in den auf dem Boden markierten Quadraten – sie hoffen auf Restkarten.