Schnellauswahl
Coronavirus-Epidemie

Lockerungen führten zu Anstieg der Todesfälle um elf Prozent

Die seit Mitte April schrittweise umgesetzten Lockerungen sind wenig überraschend nicht ohne Folgen geblieben.Die Presse/Clemens Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

In den vergangenen zwei Monaten ist die Zahl der Toten pro eine Million Einwohner von 71 auf 79 Personen gestiegen. In Spanien beispielsweise beträgt das Wachstum lediglich 2,4 Prozent. In Schweden 47,4 Prozent.

Ein starker Anstieg der Infektionszahlen blieb in Österreich seit den schrittweise durchgeführten Lockerungen bisher aus. Das bedeutet aber nicht, dass die im Zwei-Wochen-Rhythmus erfolgte Rücknahme der Maßnahmen zur Kontaktreduktion gar keinen Effekt gehabt hat, wie mehrere regionale Ausbrüche in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich und Salzburg zeigen.

Mehr erfahren