Schnellauswahl
Zwangshaltung

Design-Diktatur: Zeit aufzustehen - gegen das Sitzen

Feindbild Stuhl: Schön, aber manchmal nicht gar so gesund.
  • Drucken
  • Kommentieren

Home-Office könnte gesünder sein als alle anderen Formen von Office. Weil es uns nicht so sehr nötigt: zum Sitzen nämlich.

Sitzen ist ja gar nicht so bequem, wie man sich das so romantisch ausmalt, wenn man zuvor lange gestanden ist. Oft wird einem das bewusst, wenn man erst recht wieder aufsteht. Nach einem langen Heurigen-Abend. Oder nach einem langen Arbeitstag. Dann spürt man im Stehen - das Sitzen. Menschen sind eben nicht zum Sitzen gebaut. Angeblich waren wir ohnehin Nomaden, behaupten die Anthropologen. Und angeblich sind wir ja sogar jetzt wieder welche, behaupten die Designer und Design-Hersteller. Weil „urbane Nomaden“ tragen das „Office“ und all die anderen kommunikativen Knotenpunkte ohnehin mit sich herum – im Smartphone.