Schnellauswahl
Betrug

Burgenlands Wirecard: Regionalbank im Visier

Mattersburg im Burgenland (Archivbild)
Mattersburg im Burgenland (Archivbild)(c) imago images / Volker Preußer
  • Drucken
  • Kommentieren

Der nächste Finanzskandal dieses Sommers ist perfekt: Die burgenländische Commerzialbank Mattersburg soll ihre Bilanzen gefälscht haben.

Es ist kein guter Sommer für den Finanzplatz Österreich. Inmitten des Skandals rund um die kriminellen Machenschaften des Zahlungsdienstleisters Wirecard fügt sich eine Meldung aus dem Mittelburgenland ins Bild einer schwer kontrollierbaren und gegen Gesetze verstoßenden Finanzindustrie: Der Commerzialbank Mattersburg wurde mit sofortiger Wirkung die Banklizenz entzogen. Es besteht der Verdacht auf Bilanzfälschung, Untreue und womöglich Betrug. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ist bereits eingeschaltet.