Schnellauswahl
Ibiza-Ausschuss

Was Christian Pilnacek über die Ibiza-Ermittlungen (nicht) wusste

IBIZA-U-AUSSCHUSS: PILNACEK
Sektionschef Christian Pilnacek kam am Mittwoch in den U-Ausschuss.APA/HELMUT FOHRINGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Sektionschef im Justizministerium, Christian Pilnacek, verfügt über viel Macht – für manche Abgeordnete zu viel Macht. Setzt er sie auch bei den Ibiza-Ermittlungen ein? Das wollte der Untersuchungsausschuss am Mittwoch klären.

Christian Pilnacek ist ein mächtiger Mann, das zeigt allein seine offizielle Funktion: Der 57-Jährige leitet die Sektion für Strafrecht im Justizministerium. Inoffiziell werden Pilnacek aber weitaus mehr Jobs zugeschrieben: Er soll jahrelang als Schattenjustizminister agiert haben, mehr Politiker als hoher Beamter gewesen sein. Der Untersuchungsausschuss zur Causa Ibiza wollte am Mittwoch also die Frage klären: Ist Pilnacek womöglich zu mächtig – und nutzt er seine Macht aus, um die Ermittlungen in der Causa Ibiza zu beeinflussen?