Schnellauswahl
Exklusiv

Indonesien will Österreichs Eurofighter kaufen

FILE PHOTO: Two Eurofighter Typhoon aircrafts fly over the Streif course during an aerial exhibition before the start of the men's Alpine Skiing World Cup Super G race in Kitzbuehel
Wenn es nach Indonesien geht, sollen österreichische Eurofighter bald woanders fliegen.REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Der indonesische Verteidigungsminister, Prabowo Subianto, richtet ein Angebot an seine österreichische Amtskollegin Klaudia Tanner: Er will alle 15 Eurofighter Österreichs kaufen. Das Verteidigungsressort bestätigt das Einlangen des Briefes.

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) ist keine Freundin der 15 Eurofighter, die derzeit den Luftraum in Österreich sichern. Am liebsten würde sie die Abfangjäger loswerden, den Kaufvertrag rückabwickeln und von Hersteller Airbus entschädigt werden. Dafür muss die Republik allerdings erst einen langwierigen Rechtsstreit mit dem Konzern gewinnen. Und beweisen, dass die Republik von Airbus beim Kauf getäuscht wurde. Das ist erstens langwierig und zweitens unwahrscheinlich.

Nun tut sich aber eine weitere Option auf, die Eurofighter loszuwerden – von höchst ungewöhnlicher Seite. Indonesien bietet Österreich an, alle 15 Abfangjäger abzukaufen.