Forscher in einem Labor von Yisheng Biopharma in der chinesischen Stadt Shenjang im Nordosten Chinas.

Die Weltmeisterschaft in der Suche nach dem Corona-Impfstoff

Mehr als 170 Projekte drehen sich aktuell um die Entwicklung von Vakzinen gegen das neue Virus. Etwa 20 davon sind bereits weit vorangeschritten. An der Spitze der Forschung lagen zuletzt China, Großbritannien und die USA. Ein Überblick.

Wohl nie zuvor hat eine einzelne Krankheit die medizinisch-pharmakologische Forschergemeinde so auf Rammgeschwindigkeit gebracht: Um dem neuartigen, gegen Ende 2019 zuerst in China aufgetretenen Coronavirus Sars-CoV-2 entgegenzutreten, das in kurzer Zeit die Welt großteils zum Erliegen gebracht und die größten wirtschaftlichen Schäden seit dem Zweiten Weltkrieg verursacht hat, sind weltweit Forschungsprojekte am Laufen, um den Verlauf der dadurch ausgelösten Atemwegserkrankung Covid-19 zu lindern – vor allem aber, um eine Impfung zu entwickeln.