Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Interview

Theologe Mouhanad Khorchide: „Keine Einmischung von Politik und IGGÖ“

Theologe Mouhanad Khorchide glaubt, dass die IGGÖ sich im Kampf gegen den politischen Islam einbringen muss.
Theologe Mouhanad Khorchide glaubt, dass die IGGÖ sich im Kampf gegen den politischen Islam einbringen muss.Uwe Zucchi / dpa / picturedesk
  • Drucken
  • Kommentieren

Theologe Mouhanad Khorchide ist Berater der neuen Dokumentationsstelle Politischer Islam – und mit ein Grund, warum die IGGÖ dort nicht mitwirken will. Im Interview reagiert er auf Vorwürfe und definiert den „politischen Islam“.

Die Presse: IGGÖ-Präsident Ümit Vural hat Sie in einem „Presse“-Interview als „feindselig“ gegenüber der Glaubensgemeinschaft bezeichnet. Ist da was dran?

Mouhanad Khorchide: Das ist eine böse Unterstellung. Wenn ich Kritik äußere, dann im konstruktiven Sinne. Das bedeutet nicht, dass ich der Organisation feindlich gegenüberstehe.

Aber wirklich glücklich sind Sie mit der IGGÖ auch nicht.