Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

The Importance of Being Iris

Grenzenlos: Lucas Cejpeks literarische „Umkreisungen“ sind Raumfahrten in einen Kosmos poetischer Phänomenologie.

„Als ich mich nach ihr umdrehte, war sie in einer der Seitengassen verschwunden.“ Der schöne erste Satz in „Umkreisung“ kommt wie aus einem klassischen Kriminalroman, der ein Subgenre des Stadtromanes ist, der eines der Strukturelemente ist, die Lucas Cejpeks neues Buch prägen. Der Name der Fremden lautet „Iris“, was den kreisrunden Teil des Auges meint und gleichzeitig das zweite Prinzip des vorliegenden Erzählmodells.