Schnellauswahl

Walter Rothensteiner reicht es und die Zahl der Neuinfektionen ist wieder dreistellig

Wir geben Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten Themen des Tages.

Das Wichtigste im Überblick:

Paukenschlag bei Casinos Austria: Walter Rothensteiner wirft nach fast 25 Jahren als Chef des Aufsichtsrates das Handtuch, berichtete die "Krone" am Dienstag. Er wolle sich die Ermittlungen und den U-Ausschuss im Alter von 67 Jahren "nicht mehr antun", heißt es in dem Bericht. Das Finanzministerium sei bereits informiert. Mehr dazu

Trump droht Demonstranten in Portland: In Portland dauern Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt an. Mittlerweile richten sie sich  gegen den Einsatz von schwer bewaffneten Sicherheitskräften des Bundes, die der US-Präsident entsandt hatte. Donald Trump droht den Demonstranten nun mit „mindestens zehn Jahren Gefängnis“. Mehr dazu

Lehrer-Gewerkschaft will Rückkehr zur Maskenpflicht: Geht es nach dem obersten Lehrergewerkschafter Paul Kimberger, soll der Mund-Nasen-Schutz im Herbst ein Comeback feiern. Lehrer würden ihn immer wieder fragen, wie sie sich schützen könnten. Deswegen sei er für den Mund-Nasen-Schutz für Schüler und Lehrer. Mehr dazu

"Soko Commerz" in Mattersburg: Die Ermittlungen zum Bilanzskandal werden der Polizei zufolge voraussichtlich mehrere Monate in Anspruch nehmen. Mehr dazu

Salzburg testet Praktikanten am Wolfgangsee: Wegen des Coronavirus-Clusters in St. Wolfgang in Oberösterreich beginnt das Land Salzburg am Dienstag damit, alle Tourismuspraktikanten in den zwei Salzburger Anrainergemeinden am Wolfgangsee zu testen. Mehr dazu

Zahl der Corona-Neuinfizierten wieder dreistellig: Bei 119 Personen wurde in den vergangenen 24 Stunden eine Neuinfektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Am meisten Neuinfektionen gibt es in Wien (36) und Oberösterreich (30). Mehr dazu

Diskussionsstoff:

Leitartikel: Wichtiger als die Frage, ob der Ausbruch in St. Wolfgang zu verhindern gewesen wäre, ist die Frage nach dem Umgang mit und den Lehren aus ihm, meint Köksal Baltaci. [premium]

Armer, einsamer Zlatan: „Die Inszenierung als einsamer, missachteter, verkannter Einzelkämpfer, der es „denen“ zeigt, ist bei Fußballprofis ist bedenklich, meint Oliver Grimm.

Aus unserem Magazin:

Eine Fotografie-Ikone mit aktueller Brisanz in Salzburg: Wie eine ihrer zeitlosen Schönheit wegen als visuelles Motto ausgesuchte Fotografie-Ikone durch den Weltenlauf wieder Brisanz erlangte: Man Rays „Noire et Blanche“ (1926), das auch groß am Festspielhaus hängt. Almuth Spiegler berichtet. [premium]

Schmutzige Corona-Deals in Mailand: Attilio Fontana, Lega-Regionalpräsident der Lombardei, schanzte seiner Familie lukrative Aufträge zu. Die Justiz ermittelt. Die vielen lombardischen Skandale bringen nun Lega-Chef Salvini in Bedrängnis. Mehr dazu schreibt Susanna Bastaroli. [premium]

Der  Morgen live: