Schnellauswahl
Quergeschrieben

Donald Trump, Joe Biden und der „kalte Bürgerkrieg“ in Amerika

Innenpolitisch sind die USA so gespalten, dass eine Versöhnung der feindlichen Lager äußerst unwahrscheinlich ist, wer auch immer die Wahlen gewinnt.

Der katholische Journalist Ross Douthat ist die weiße Fliege in der Redaktion der links-illiberalen „New York Times“. Nur wenn es um Trump geht, deckt sich seine Meinung mit der seiner Kollegen in vielen internationalen Medien: Er will ihn nicht noch einmal als Präsidenten sehen. Douthat zählt zu den „Never Trumpers“ unter den amerikanischen Konservativen, die das Wahlergebnis von 2016 nicht erwartet und seither nicht verwunden haben.