Schnellauswahl
Alpenidyll

Begehrtes Fotomotiv sorgt für Verkehrsstau im Zillertal

(c) REUTERS (Lisi Niesner)
  • Drucken

Für den perfekten Social-Media-Schnappschuss nehmen Menschen auch im Zillertal einiges auf sich.

Wenn das Wetter mitspielt, dann schaut es für einen Parkplatz am Schlegeis-Stausee bereits ab 10 Uhr schlecht aus. Der Besucheransturm ist enorm, doch der Parkraum an dem großen Speichersee begrenzt.

Der Grund für die Beliebtheit des Ausflugsziels: Eine Brücke, die über einen Bach bei der sogenannten Olpererhütte führt. Von ihr aus hat man einen beeindruckenden Blick auf den Stausee und das Bergpanorama und genau dieses macht sich auch auf Instagram und Co. gut. Weshalb es immer wieder auch zu Warteschlangen bei dem Aussichtspunkt kommt.

Im Gespräch mit der "Tiroler Tageszeitung" berichtet Willi Seifert, Geschäftsführer des Naturgebirgsparks Zillertaler Alpen, dass sogar Brautkleider auf der Brücke getragen werden.

Um eine Lösung ist man beim Verbund Konzern bemüht, dem Eigentümer der Mautstraße, die zum See führt, des Sees und der Parkplätze. Seifert wiederum empfiehlt Infotafeln mit der Anzahl der freien Parkplätze, aber auch verbilligte Bustickets. Denn momentan ist es schon ab zwei Personen günstiger, mit dem Auto anstatt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

 

>>> "Tiroler Tageszeitung"

 

(chrile)