Schnellauswahl
Arbeitsmarkt

Die Gefahr der Langzeit-Kurzarbeit

Corona, Kurzarbeit, Regierung, Sozialpartner, Arbeit, Modell, Österreich, Wirtschaft
In vielen Bereichen der Industrie kommt die Krise erst jetzt an. Bisher wurden alte Aufträge abgebaut, aber nun sind die Auftragsbücher leer.picturedesk.com/Christian Vorhofer
  • Drucken
  • Kommentieren

Regierung und Sozialpartner haben die Corona-Kurzarbeit bis März 2021 verlängert. Sie ist nicht mehr ganz so attraktiv wie zuletzt. Dennoch warnen Ökonomen vor den langfristigen Nebeneffekten.

Wie erwartet haben sich Regierung und Sozialpartner auf eine Verlängerung der Corona-Kurzarbeit geeinigt. Am Mittwoch präsentierten sie die Eckpunkte des neuen Modells im Bundeskanzleramt. Die neue Periode gilt ab 1. Oktober und endet Ende März 2021. Man habe das Modell überarbeitet, „um es treffsicherer zu machen und Missbrauch zu verhindern“, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). Wie diese bessere Treffsicherheit künftig gewährleistet werden soll, ist vorerst nicht bekannt. Die Details werden nun ausgearbeitet.