Schnellauswahl
Europäische Filme

Bei weniger als einem Viertel der Filme führt eine Frau Regie

CANNES FRANCE MAY 18 Jessica Hausner attends the photocall for Little Joe during the 72nd annual
Jessica Hausner ist eine der erfolgreichsten österreichischen Regisseurinnen, mit "Little Joe" stand sie 2019 im Wettbewerb der Filmfestspiele Cannes(c) imago images / ITAR-TASS (via www.imago-images.de)
  • Drucken

Der Anteil von Regisseurinnen liegt bei europäischen Filmen nur bei 22 Prozent. Am höchsten ist der Frauenanteil bei Drehbuchautorinnen für Serien.

Der Anteil regieführender Frauen in europäischen Spielfilmen ist nach wie vor niedrig. Wie eine Auswertung der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle ergab, belief sich ihr Anteil zwischen 2015 und 2018 auf lediglich 22 Prozent. Etwas besser sieht das Verhältnis bei Drehbuchautorinnen aus, die 25 Prozent bei Filmen und 34 Prozent bei Fiktionsserien ausmachen.

Auch waren Frauen selten alleinige Regisseurin oder Drehbuchautorin: Von allen Filmen, die mindestens eine Drehbuchautorin hatten, wurden 67 Prozent in Teams mit anderen Kollegen geschrieben. Betrachtet man Filme von Regisseurinnen und Drehbuchautorinnen, so ist der Anteil derer, die von mehrheitlich weiblichen Teams realisiert wurden, bei Dokumentarfilmen höher als bei anderen Filmgenres.

 

(APA)