Schnellauswahl
Interview

Krzysztof Warlikowski: „,Salome‘ würde heute vielleicht verboten“

Tanja Ariane Baumgartner als Klytämnestra, Ausrine Stundyte als deren Tochter Elektra.
„Man weiß nicht, was zuvor passiert ist in dieser Familie“: Tanja Ariane Baumgartner als Klytämnestra, Ausrine Stundyte als deren Tochter Elektra.Festspiele/Bernd Uhlig
  • Drucken
  • Kommentieren

Regisseur im Gespräch. Seine Inszenierung von Richard Strauss' „Elektra“ eröffnet am Samstag die Salzburger Festspiele: Der Pole Krzysztof Warlikowski über Strauss, Hofmannsthal und die Dämonen der Vergangenheit, einst und heute.

Die Presse: 2018 haben Sie mit Henzes „Bassariden“ in Salzburg debütiert – wie nah steht Ihnen Richard Strauss, dessen „Elektra“ sie heuer inszenieren?