Schnellauswahl
Lokalkritik

Unter 20 Euro: Tang Streetfood

Tang Streetfood
Tang StreetfoodTang
  • Drucken

Asiatisches Streetfood, wie etwa Baodog – die chinesische Variante von Hotdog – gibt es in dem kleinen, feinen Tang Streetfood in der Stumpergasse.

Streetfood ist definitiv gekommen, um zu bleiben. Das merkt man nicht nur an der unübersehbaren Burger-Invasion, sondern auch an der Vielfalt, mit der Streetfood mittlerweile auch in Wien angeboten wird. Neben den urtypischen Wiener Streetfood-Verkaufsständen, den Würstelständen, gibt es immer mehr internationale Anbieter von unkompliziertem Essen, das, wenn auch nicht unbedingt auf der Straße, so doch recht schnell und ohne lang sitzen zu bleiben verspeist werden kann.

Neben hawaiianischen Tiki Bowls oder mexikanischen Burritos tauchen vermehrt asiatische Varianten des Streetfoods auf, wie zum Beispiel die Bao Burger mit gedämpften Germteig-Buns.

Jetzt hat mit dem Tang Streetfood in der Stumpergasse ein neues Mini-Lokal eröffnet, das mit sogenanntem Baodog eine Art chinesische Version des Hotdogs serviert. Im vorderen Bereich des kleinen Lokals kann man sich in der offenen Küchenzeile davon überzeugen, dass hier wirklich alles frisch zubereitet wird. Im hinteren Teil nimmt man an kleinen Tischen mit Hockern Platz. Das Tang richtet sich offensichtlich an ein jüngeres Publikum, was der Streetfood-Hype ein bisschen an sich hat. Deshalb gibt es hier natürlich auch Bowls (zu Mittag mit Vorspeise und Dessert um 9,90 Euro) mit zum Beispiel Tofu-Steak, gegrilltem Lammfleisch oder paniertem Schweinskotelett. Aber auch Tang Tapas, die am besten gemeinsam als Vorspeisen gegessen werden, stehen auf der Karte. Besonders zu empfehlen sind die hausgemachten Gyoza (5,50 Euro) mit sehr köstlicher Schweinefleisch-Bärlauch-Fülle und perfektem Teig. Bing, die chinesische Palatschinke mit frittiertem Ei (4,80 Euro), mundet ebenso, fällt aber eher in die Abteilung deftige Snacks. Baodogs gibt es in der feinen Pulled-Pork-Variante (4,80 Euro), aber auch mit geschmortem Rindfleisch, Crispy Chicken oder vegetarisch mit Tofu und Kräuterseitlingen. Dazu werden hausgemachte Saucen serviert. Kein schlechter Ort, um einmal ein anderes schnelles Essen zu sich zu nehmen.

Tang Streetfood Restaurant: Stumpergasse 62, 1060 Wien, Mo. bis Sa. 11.30–21.30 Uhr, ✆ 0676/962 65 30, www.tangrestaurant.at

www.diepresse.com/essen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 02.08.2020)