In Salzburg übernehmen die Söhne. Berthold Obauer, Sohn von Rudi Obauer, ist Restaurantleiter im Familienbetrieb in Werfen.
Festspielzeit und Sommerfrische

Salzburg: Zwischen bäuerlicher und höfischer Küche

Jetzt ist für viele die Zeit, das Land Salzburg zu besuchen. Kulinarisch lässt es sich nur schwer einordnen, lebt es doch auch von der Vielfalt, die allein die Landschaft hergibt.

Salzburger Nockerln zum Beispiel. Sie sind natürlich weltberühmt und wirklich jedem kommen sie in den Sinn, wenn es um die kulinarische Besonderheit Salzburgs geht. Aber sie machen auch das Dilemma deutlich, das sich bei dem Versuch, ein Bundesland kulinarisch zu vermessen – wie es hier im Rahmen dieser Serie versucht wird –, einstellt. Denn Salzburger Nockerln können bei Weitem nicht das abdecken, was das Land hergibt. Selbst der Stadt werden sie nicht gerecht.