Schnellauswahl

Der Tag danach: Das wahre Ausmaß der Katastrophe in Beirut offenbart sich

Wir geben Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten Themen des Tages.

Das Wichtigste im Überblick:

Explosionen in Beirut: Durch die gewaltige Detonationen nahe des Hafens kamen mindestens 100 Menschen ums Leben, Tausende wurden verletzt. Vermutlich hat eine große Menge Ammoniumnitrat, das ohne Sicherheitsvorkehrungen gelagert wurde, die Explosionen ausgelöst (mehr dazu). Das wahre Ausmaß der Katastrophe offenbart sich am Tag danach. Bis zu 250.000 Menschen droht mit einem Schlag die Obdachlosigkeit. Mehr dazu

Angeklagter in Mordfall Lübcke gesteht Tat: „Ich habe geschossen“, sagt der Angeklagte Stephan E. vor Gericht. Er erschoss den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke Anfang Juni 2019. Mehr dazu

Doskozil in der "ZiB2": Die SPÖ will einem Untersuchungsausschuss "jederzeit" zustimmen, sagte Doskozil in der "ZiB2". Ein solcher wäre ihm "herzlich willkommen". Zudem habe Doskozil "überhaupt kein Problem", seine Telefonprotokolle offenzulegen. Mehr dazu [premium]

Voestalpine streicht in der Steiermark 500 bis 550 Arbeitsplätze: Von den insgesamt 1900 Mitarbeitern in Kindberg und Kapfenberg wird mehr als ein Viertel gehen müssen. Mehr dazu

85 Coronavirus-Neuinfektionen in Österreich: Seit Monatsbeginn verharrt der tägliche Zuwachs jeweils im zweistelligen Bereich. Mehr dazu

Der Morgenticker zum Nachlesen: