Schnellauswahl
Experteninterview

Vermischte Wirklichkeit: Was Mixed Reality tatsächlich kann

(c) Russkaefer
  • Drucken
  • Kommentieren

Der frisch ernannte FH-OÖ-Professor Josef Wolfartsberger über konkrete Anwendungen „vermischter“, also echter plus künstlich erzeugter Wahrnehmung. Nicht alles, was versprochen wird, funktioniert auch.

Einst spielte Josef Wolfartsberger (38) gern Computerspiele. Damals war er Informatikstudent an der TU Wien, später ein Doktorand, der sich für digitale Technologien der Wissensvermittlung interessierte. Computerspiele eigneten sich hervorragend, fand er. Spielerisch Wissen zu vermitteln, das gefiel ihm.