Schnellauswahl
Wassermelone

„Dirty Dancing“ wird fortgesetzt

Jennifer Grey und Patrick Swayze in „Dirty Dancing“
Jennifer Grey und Patrick Swayze in „Dirty Dancing“imago images/United Archives
  • Drucken

Jennifer Grey soll wieder die Hauptrolle spielen. Es ist bereits die zweite Fortsetzung des Tanzfilm-Klassikers.

Das „am schlechtesten gehütete Geheimnis Hollywoods“ ist gelüftet: Der Kultfilm „Dirty Dancing“ bekommt eine Fortsetzung, berichtet das Branchenportal „Deadline“. Demnach habe Jon Feltheimer, Chef des Filmstudios Lionsgate, das Projekt bestätigt. Die Hauptrolle soll – wie im Originalfilm von 1987 – Jennifer Grey übernehmen. Sie wird den Film auch mitproduzieren.

Der Film ist bereits die zweite Fortsetzung des Kult-Klassikers: „Dirty Dancing 2 – Heiße Nächte auf Kuba“ kam 2004 heraus, darin tanzten und verliebten sich Diego Luna und Ramola Garai.

Die Musik-Romanze „Dirty Dancing“ war ein Überraschungshit und machte Grey und ihren inzwischen verstorbenen Co-Star Patrick Swayze über Nacht bekannt. Swayze spielte den blendend aussehenden Tanzlehrer Johnny, der sich in die anfangs schüchterne 17-jährige Baby verliebt. Der Film mit Hits wie „(I've had) The Time of My Life“ und „She's Like the Wind“ machte sie zu einem der berühmtesten Leinwandpaare. Swayze war 2009 im Alter von nur 57 Jahren an Krebs gestorben.

 

(Red./APA)