Ein Leben in Scherben: Bewohner der libanesischen Hauptstadt in ihren zerstörten Wohnungen.
Explosion

Zorn und Zerstörung in Beirut

Die Bürger des Libanon vereint nach der Explosion im Hafen Beiruts Trauer und Wut auf die Verantwortlichen. Während ihre Politiker die Schuld von sich schieben, bauen die Menschen das Land mit eigenen Händen wieder auf.

Von dem Balkon des hellgelben Hauses werfen Menschen Ziegelsteine hinunter. Sabine Soueidy steht neben den aufgetürmten Steinen und achtet darauf, dass die Steine niemanden treffen. Das alte Haus, das sie seit dem Morgen von Schutt, Asche und Wandsteinen befreit, ist eines der ältesten Häuser in dem sonst als Ausgehviertel bekannten Mar Mikhael in Beirut.

Mehr erfahren

Libanon

Die Explosion von Beirut bringt die Regierung zu Fall

"Schnell handeln"

Libanon: Hilfe für einen Staat am Abgrund

Analyse

Der Zorn der arabischen Jugend

Explosionskatastrophe

Die Wut der Libanesen über den Totalausfall des Staats

Libanon

Inferno in Beirut: Todesstoß für einen gescheiterten Staat?