Schnellauswahl
Interview

Alexander Žigo: „Künstler sind manchmal ausschweifend!“

„Babbel und andere Schnellsiedekurse ersetzen nicht das Eintauchen in eine andere Sprache und Kultur“, sagt der Dolmetscher Alexander Žigo, der sechs Sprachen spricht. Seine Vorfahren waren kroatische Seefahrer.
„Babbel und andere Schnellsiedekurse ersetzen nicht das Eintauchen in eine andere Sprache und Kultur“, sagt der Dolmetscher Alexander Žigo, der sechs Sprachen spricht. Seine Vorfahren waren kroatische Seefahrer.(c) Eugénie Sophie
  • Drucken
  • Kommentieren

Flüstern mit Anna Netrebko, umarmen mit Peter Sellars – Dolmetscher Alexander Žigo arbeitet für die Salzburger Festspiele, übersetzt aber auch für Wissenschaftler und bei Kongressen. Europas Sprachenvielfalt ist für ihn ein Wert.

Die Presse: Ist es mehr oder weniger Stress, für Künstler zu dolmetschen als für gewöhnliche Leute?

Alexander Žigo: Das Stressniveau ist überall das gleiche. Aber wenn man mit hochkarätigen Künstlern zusammenarbeitet, ist man nervöser als sonst. Ich kann mich erinnern, ich durfte für Anna Netrebko bei einer Pressekonferenz flüsterdolmetschen.

Was ist das?