Schnellauswahl
MSc-Lehrgang

Stipendium für Master Umweltmanagement

Management, Ökologie, Recht, und Technik – diese Themenbereiche umfasst der MSc-Lehrgang Environmental Management, der von der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik und Umwelt Management Austria angeboten wird.

Übergeordnetes Ziel ist, den Klimaschutz voranzutreiben und eine gute Lebensqualität zu sichern. Das erforderliche Know-how liefert der MSc-Lehrgang in praxisorientierter Weise. Anhand von Lehrprojekten und Fallbeispielen wird vermittelt, wie sich durch Innovationen, Prozessoptimierung und dem effizienten Umgang mit Ressourcen Wettbewerbsvorteile und Kostensenkungen erzielen lassen. Weitere Aspekte sind Risikominderung durch frühzeitiges Erkennen von Gefahren sowie Legal Compliance – Rechtssicherheit und Imageverbesserung. Der viersemestrige, berufsbegleitende Lehrgang ist in neun Blöcke, jeweils Montag bis Samstag, gegliedert.

Zulassungsvoraussetzung ist ein Studienabschluss (180 ECTS-Punkte) plus Berufserfahrung; Bewerber mit Hochschulreife und entsprechender Berufserfahrung können nach einer Eignungsprüfung ebenfalls zugelassen werden. Neben dem Master of Science können Absolventen auch die Berechtigung als Abfallbeauftragter und Energieauditor erwerben. Die Kosten des Lehrgangs betragen 15.900 Euro exkl. Reise- und Unterkunftskosten. „Die Presse“ vergibt ein Teilstipendium in der Höhe von 10.000 Euro. Bewerbungen (CV und Motivationsschreiben) bis 26. August an stipendium@diepresse.com.

Web: www.uma.or.at, www.haup.ac.at

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.08.2020)