Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
TV-Notiz

"Maskenpflicht in Innenräumen": Sprechstunde bei Dr. Rendi-Wagner im ORF

ORF-SOMMERGESPRAeCH MIT PAMELA RENDI-WAGNER (SPOe)
SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner im Gespräch mit Moderatorin Simone Stribl.APA/GEORG HOCHMUTH
  • Drucken
  • Kommentieren

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner war am Montagabend im ORF-„Sommergespräch“ bei Simone Stribl zu Gast. Sie rät allen, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Und sollte sich zwischen Georg Dornauer und Hans Peter Doskozil entscheiden.

Der Gesprächsfluss verlief an diesem Montagabend am Wiener Reisenberg weniger stockend als sonst, zumindest in den ersten 30 Minuten des ORF-„Sommergesprächs“. Vielleicht, weil in dieser Zeit Pamela Rendi-Wagner nicht als SPÖ-Vorsitzende mit Moderatorin Simone Stribl diskutierte. Rendi-Wagner, Infektiologin, Epidemiologin, Tropenmedizinerin, hatte eher eine Art Sprechstunde zur Causa Corona.
Also gab die Medizinerin ihre Diagnose: Im Krisenmanagement der Regierung gab es zum Teil zu wenig Klarheit und Transparenz. An der Grenze hätte man eine digitale Registrierung für Urlaubs-Rückkehrer einführen sollen. Für den Herbst bzw. Winter forderte Rendi-Wagner eine Maskenpflicht in Innenräumen (überall dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, außer während des Unterrichts) und eine Pflicht zur Grippeimpfung für medizinisches Personal. Überhaupt riet Rendi-Wagner jeder Person, sich gegen Grippe impfen zu lassen.