Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Bezirksserie

Wien-Wahl: Die vergessene Jugend in Favoriten

Die Presse/Clemens Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Mit den Unruhen in Favoriten ging der Wahlkampf erst richtig los. Dabei muss sich die SPÖ im Bezirk wenig Sorgen machen. Soziale Probleme gibt es allerdings zuhauf.

Wien. Immer wieder wird Favoriten als Problemzone gehandelt. Als der Bezirk Ende Juni zum Schauplatz der Gewalt wurde, sahen sich viele in ihrem Bild bestätigt. Seitdem hat die ÖVP Parallelgesellschaften – wieder einmal – den Kampf angesagt, die FPÖ will die „Multikulti-Politik“ der rot-grünen Stadtregierung beenden. Der Wahlkampf ist seit den Unruhen in Favoriten so richtig im Gange.