Schnellauswahl
Bilanz

Rechenkünstler und ihre heile Ökowelt

(c) Die Presse (Clemens Fabry)
  • Drucken
  • Kommentieren

Ökoziele basieren häufig auf einer schöngerechneten Version der Realität – und sind schon deshalb so schwer erreichbar.

Demnächst wird die EU ihre Klimaziele deutlich verschärfen: Der Treibhausgasausstoß soll bis 2030 gegenüber 1990 nicht, wie bisher vorgesehen, um 40, sondern um 50 bis 55 Prozent gesenkt werden.

Sehr löblich, so geht Klimaschutz! Aber ist das realistisch? Immerhin schaffen die EU-Länder ja nicht einmal den Pfad zum 40-Prozent-Ziel. Außer in einem Jahr wie heuer, in dem das Coronavirus die Konjunktur zertrümmert.