Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Coronavirus

Verzicht, Maske, Mutation: Der Herbst der Wahrheit

AUSTRALIA-HEALTH-VIRUS
Das Virus ist noch da, die meisten Ausgangsbeschränkungen und Maßnahmen zur Kontaktreduktion wurden aber aufgehoben. Nun wird jeder für sich selbst Verhaltensregeln aufstellen müssen.APA/AFP/WILLIAM WEST
  • Drucken
  • Kommentieren

Mit dem Schulbeginn, der Grippesaison und dem Wintertourismus stehen Österreich in den kommenden Monaten noch einmal große Herausforderungen bevor. Dabei wird vieles von der Eigenverantwortung der Bevölkerung abhängen.

Auch wenn das Ende der Pandemie angesichts großer Fortschritte in der Entwicklung von Impfstoffen in Sichtweite ist, erwartet Österreich mit den Herbst- und Wintermonaten noch einmal eine kritische Zeit, die Eigenverantwortung, Verzicht und eine gewisse Abgeklärtheit erfordert. Auch der Mund-Nasen-Schutz wird in öffentlichen Gebäuden wie auch in Büros wieder häufiger zu sehen sein als zuletzt. Und was die Rolle der Kinder in der Infektionskette angeht, spricht Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde des Kepler-Universitätsklinikums Linz, der selbst Covid-19-Patienten behandelt und sich intensiv mit Übertragungswegen beschäftigt, von der „Stunde der Wahrheit“.

Mehr erfahren