Coronavirus

Wo in Europa Schüler Maske tragen müssen – und wo nicht

In mehreren europäischen Ländern beginnt in diesen Tagen das neue Schuljahr: Ein Überblick über die unterschiedlichen Maßnahmen, um eine Ansteckung zu vermeiden.

Wenn Kinder heuer ihre Schultaschen für den ersten Schultag packen, werden sie nicht nur die nagelneuen Buntstifte, die noch makellosen Hefte oder das eine oder andere Urlaubssouvenir darin verstauen. Mit ins neue Schuljahr kommen in vielen europäischen Ländern die dort obligatorischen Gesichtsmasken.

Und dies ist nicht die einzige Regelung, mit der sich Schulen vor Corona wappnen: Desinfizierungen sind ebenso vorgesehen wie ständiges Lüften oder soziale Distanz. Denn nach den langen Lockdown-Monaten soll der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden, darüber ist man sich europaweit einig. In Ländern wie Italien oder Spanien waren die Kinder immerhin seit einem halben Jahr nicht mehr in ihren Klassen.