Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Deja-vu

Was für einen US-Präsidenten wollen die Europäer eigentlich?

Peter Kufner
  • Drucken
  • Kommentieren

Es kann für Europa keine Äquidistanz zu den USA und Russland oder China geben.

Präsidentschaftswahlen in den USA werden von den Europäern betrachtet, als wenn es Wahlen im eigenen Land wären und der Präsident ihr Präsident wäre. Manche glauben auch, Wahlen in den USA würden über Fragen der Weltpolitik entscheiden, tatsächlich aber kümmern einen amerikanischen Wähler in Nebraska europäische Wünsche an den eigenen Präsidenten kaum. In diesem Jahr scheint das Interesse in Europa am US-Wahlkampf besonders groß zu sein. Gerade noch Corona, aber schon nicht mehr die Klimafrage kann es mit dem Interesse aufnehmen, das die US-Wahl in Europa findet.