Schnellauswahl
Coronavirus

In Indien explodieren die Infektionszahlen

The coronavirus disease (COVID-19) outbreak in New Delhi
Coronatest in Indien. Trotz eines strengen Lockdowns seit März steigen die Covid-19-Infektionen weiterhin stark an.REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Mit inzwischen mehr als vier Millionen Infizierten hat Indien weltweit die zweitmeisten Ansteckungen nach den USA. Ungeachtet dessen macht sich immer mehr Corona-Müdigkeit breit.

Zwei Männer betreten ein kleines Lebensmittelgeschäft in Mumbais Vorort Bandra, an dessen Decke ein Ventilator rattert. Der junge Verkäufer schaut etwas ungläubig drein, als die Kundschaft ihm beim Betreten des offen stehenden Ladens fragt, warum er keine Maske trage. Eine Antwort gibt er nicht. Er zögert kurz, dann zieht er seinen weißen Mundschutz aus der Hosentasche. Gern setzt er sie aber nicht auf. Diese Corona-Müdigkeit lässt sich in vielen Regionen Indiens beobachten.

Die Straßen und Märkte füllen sich wieder. Viele Menschen aber haben die Maske nur unter das Kinn gezogen. Der Schweiß, der sich unter dem Stoff ansammelt, ist zu lästig. Und das, obwohl die Corona-Infektionen in Indien stark steigen: Am Wochenende hat das Land die Vier-Millionen-Marke überschritten. Indien steht nun auf der Liste jener Länder mit den meisten Corona-Betroffenen an zweiter Stelle. Nur die USA haben mit 6,5 Millionen Ansteckungen noch mehr Fälle registriert.