Schnellauswahl
Wahlkampf

"Reden mit Rudi" und ein bisschen Macarena

Rudolf Anschober auf der Wieden(c) Caio Kauffmann
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Grünen setzen auch im Wien-Wahlkampf auf die große Popularität von Gesundheitsminister Rudi Anschober. Eine Stunde lang stand er dem Publikum am Montag auf der Wieden Rede und Antwort.

Bürgernähe mit Distanz - Wahlkampf in Zeiten einer globalen Pandemie und der Reduktion sozialer Kontakte ist kein einfaches Unterfangen. Unter dem Motto „Reden mit Rudi“ haben die Wiedner Grünen am Montagabend zu einer Sprechstunde mit dem Gesundheitsminister Rudolf Anschober geladen. Dass alles etwas anders ist, merkt man bei der Veranstaltung am Kühnplatz vor allem am Formular zum Contact-Tracing, den vereinzelten Maskenträgern und dem regelmäßig desinfizierten Mikrofon.