Schnellauswahl
Quergeschrieben

Wer hat Angst vor „Little Italy“?

Der Integrationsbericht zeigt die Segregation des Bildungssystems. Doch die Vorschläge der ÖVP fördern Parallelgesellschaften eher.

Am Dienstag war es so weit. Der Integrationsbericht wurde präsentiert. Vorab waren bereits einige ausgewählte Ergebnisse veröffentlicht worden („jeder Vierte hat Migrationshintergrund“), doch die Essenz der 133-Seiten-Studie ist eine andere: Der Integrationsbericht zeigt, wie katastrophal es um unser Bildungssystem steht. Wenn Kinder mit Migrationshintergrund schon in der Pflichtschule ihren autochthonen Mitschülern in Mathematik um ein Lernjahr, beim Lesen zwei Lernjahre hinterherhinken, wenn dann folglich ein Drittel von ihnen in der achten Schulstufe die Bildungsstandards in Lesen oder Rechnen nicht, ein weiteres Drittel sie nur teilweise erreicht, läuft etwas mächtig falsch.