Schnellauswahl
Kochbuch

Haya Molchos nächster Streich

Haya Molcho und ihr Sohn Nuriel im "Neni" am Naschmarkt.(c) Mirjam Reither
  • Drucken
  • Kommentieren

Haya Molcho hat gemeinsam mit ihren Söhnen ihr bereits fünftes Kochbuch herausgebracht, das sich Wien widmet. 2021 will sie je ein Restaurant im Wiener Prater und in Kopenhagen eröffnen, sowie eine neue Produktionsstätte in Gumpoldskirchen.

Es wurlt. Der Naschmarkt hat sich nur auf den ersten Blick nicht verändert. Wenn man genauer hinsieht, merkt man allerdings, dass es weniger Touristen sind, die hier Kaffee trinken oder bei den Standln einkaufen, sondern vielmehr Einheimische.  Der Gastgarten im Neni ist gut gefüllt, Haya Molcho muss noch schnell ein Kochbuch für eine Dame signieren, die sich als Fan vorstellt. Sie war in Israel auf Urlaub und ist danach auf das Neni in Wien gestoßen. Molcho verwickelt sie in ein kurzes Gespräch, signiert, posiert für ein Selfie und nimmt dann, gemeinsam mit ihrem Sohn Nuriel Platz.

Allein in diesen wenigen Minuten wird klar, dass diese Frau den Trubel gewohnt ist. Sie bewegt sich in ihm wie der sprichwörtliche Fisch im Wasser. Da wundert es schon weniger, wie sie so viel unter einem Hut bringt, von zehn Lokalen im In- und Ausland, einer Produktlinie, die über Supermarktketten verkauft wird, einer Kochschule bis hin zu den Kochbüchern.