Schnellauswahl
Quergeschrieben

Nicht Schlafwandler, sondern Traumtänzer regieren in Europa

Im Osten und im Süden schwelen gefährliche Konflikte, die ein gemeinsames Handeln erfordern würden. Aber dazu kann sich die EU halt nicht durchringen.

Es sieht nicht gut aus in und um Europa. In Belarus geht Lukaschenko mit Gewalt gegen das Volk vor, und Putin droht, ihm notfalls militärisch beizustehen. Ein Giftanschlag hat den prominentesten russischen Oppositionspolitiker ausgeschaltet. Um die internationalen Proteste schert sich Putin nicht, erst recht nicht um die deutsche Drohung, aus dem Pipeline-Projekt Nord Stream 2 auszusteigen, an dem seit Dezember 2019 ohnehin nicht mehr gearbeitet wird.