Schnellauswahl
Bauplanung

Wie man bei Fertighäusern noch sparen kann

Die kurze Bauzeit wird bei Fertighäusern besonders geschätzt.
Die kurze Bauzeit wird bei Fertighäusern besonders geschätzt.imago images/CHROMORANGE
  • Drucken
  • Kommentieren

Fertighäuser als günstige Alternative zum individuell konzipierten Eigenheim – das war einmal. Wer aufs Geldbörsel schauen muss, hat trotzdem einige Möglichkeiten, aber auch Risken, sagen Experten.

Das ,Wohnen aus dem Katalog‘ in einem sogenannten Typenhaus ist heutzutage nur noch eine Randerscheinung, die meisten Fertighäuser sind individuell von einem Architekten oder einem Bauberater geplant und daher auch kein ,billiges Wohnen‘“, räumt Christian Murhammer gleich mit einem Vorurteil auf. Er ist Geschäftsführer des Österreichischen Fertighausverbandes, in dem sich 17 heimische Hersteller zusammengeschlossen haben. Rund 61 Prozent des Marktes teilen sie sich untereinander auf.