Schnellauswahl
Konzert

Musik zwischen Zorn und Zerbrechlichkeit

Im Architekturzentrum spielte das Ensemble XX. Jahrhundert Stücke aus China, Japan, England und der Türkei.

Wesentlich fürs Niveau einer Musikstadt ist auch, dass sie sich auf Zeitgenössisches einlässt. In Wien tut das seit langem das Ensemble XX. Jahrhundert unter Peter Burwik. „Wir stellen uns in emotionsgeladenen Zeiten mit einem Programm ein“, schreibt Burwik, „in dem sich vier Komponist:innen unterschiedlich sehr emotional im gesellschaftlichen Diskurs positionieren: wütend, kontemplativ, vorwärts tastend und furios.“