Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Randerscheinung

Umzug mit Cloud-Vorteil

Carolina Frank
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Bub hat kaum Zeug. Der Rest seines Lebens schwebt in den diversen Clouds über uns, liegt sicher in seinem Laptop und griffbereit auf seinem Handy.

Zu den blödesten Dingen beim Übersiedeln zählen ja Matratzen. Anders als Möbeltrümmer mit ihrem nicht wegzudiskutierendem Gewicht, ihren unabänderlichen Maßen und ihren harten Ecken und Kanten, die man selten unterschätzt und meist gleich zu mehrt transportiert, suggerieren die Schlafunterlagen mit ihrer Weichheit und Flexibilität, das wird schon irgendwie gehen. Und dann steht man wieder mit einem überraschend schweren Trum in einem Treppenhaus, spürt, wie einem die Matratze aus den tauben Händen gleitet und zumindest bis in den nächsten Stock hinunterzufallen droht, und nimmt sich fest vor, das nächste Mal doch diese Gurte mitzunehmen und die Matratzenrolle zu zweit zu tragen.

Ja, der Mittlere ist umgezogen. Wieder einmal. Nach seinem Jahr in der Fuchs-und-Hase-WG außerhalb der Stadt nun zum Studienstart in ein zentrales, weitgehend möbliertes Zimmer. Ganz nah an Universität und Unterhaltung. Die Reihenfolge stammt freilich von mir. Was mir beim Übersiedeln aufgefallen ist: Der Bub hat kaum Zeug. Einen Trolley voll mit T-Shirts und Jeans, ein paar Paare Sneakers, ein bisserl Technikklumpert (Kopfhörer, Lautsprecher, ein Mikrofon und ein Keyboard) und den Kaktus, den er zum Auszug geschenkt bekommen hat. Der Rest seines Lebens schwebt in den diversen Clouds über uns, liegt sicher in seinem Laptop und griffbereit auf seinem Handy. Keine Spur von der Stereoanlage, den Kassetten und CDs, den Fotos, Briefen, Zettelhaufen und vor allem den Tonnen an Büchern, die ich in seinem Alter um mich haben wollte, um mich zu Hause zu fühlen. Das stört zwar mein romantisches Bild von einem Studentenzimmer. Trotzdem bin ich froh, das nicht in den dritten Stock ohne Lift hinauftragen zu müssen.