Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
11. Oktober

Wien-Wahl: Das Ende der prominenten Quereinsteiger

FP-QUEREINSTEIGER ORTLIEB BEI PK
Der damalige Ski-Star Patrick Ortlieb ging (wie viele Sportler) in die Politik. Dort konnte er sich allerdings nicht behaupten.APA
  • Drucken
  • Kommentieren

Prominente Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Gesellschaft sind fixer Bestandteil der Kandidatenlisten. Nicht aber bei der Wien-Wahl – was seinen Grund hat.

Der Glanz ihrer Prominenz soll auf die Parteien abstrahlen. Aufmerksamkeit und politische Sympathiewerte sollen sie in die Höhe treiben. Und nebenbei Wähler motivieren, am Wahltag tatsächlich zur Urne zu schreiten, um ihr Kreuz bei der Partei zu machen. Die Rede ist von prominenten Quereinsteigern, mit denen Parteien regelmäßig in einen Wahlkampf ziehen.