Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Design Week

Die Design-DNA der Schweiz entschlüsselt

Das Studio Crisp-id designt auch regionales Geschirr.
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Design-Hauptstadt der Schweiz ist Wien. Zumindest gilt das für die Dauer der Vienna Design Week. Die Schweiz ist nämlich bis 4. Oktober das offizielle Gastland.

So klein und trotzdem schon überall: Die Schweiz hat sich gestalterisch bis in die letzten Winkel der Welt eingeschrieben. Und das nicht nur mit der wahrscheinlich meist­benutzten Schrift des Planeten, der Helvetica. Auch Wien ist an vielen Ecken längst Schweizer Designterritorium. Im Freitag-Shop in der Wiener Neubaugasse etwa. Oder bei dem Taschen-Label QWSTION in der Zieglergasse. In vielen Bädern läuft das Wasser auf Keramik vom Hersteller Laufen bis zum Abfluss. Und an den Armgelenken der Menschen baumeln sowieso zahlreiche Uhren, die die gestalterische Geschichte der Schweiz genauso mitgeprägt haben wie die berühmten Architekturbüros der Gegenwart – von Herzog de Meuron bis Peter Zumthor.