Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Wohnungseigentum

Wenn eine Dachterrasse zum Zankapfel wird

Archivbild
ArchivbildDie Presse
  • Drucken
  • Kommentieren

Unklarheiten bei der Parifizierung können sehr unangenehme Folgen haben – auch noch Jahrzehnte später. Einer Wohnungseigentümerin, der das passiert ist, hilft jetzt selbst ein gewonnener Gerichtsprozess nur bedingt.

Wien. Wohnungen mit Freiflächen sind begehrt – jetzt mehr denn je. Seit dem Lockdown sei die Nachfrage nach Balkonen, Terrassen oder Gartenanteilen noch weiter gestiegen, berichten Makler und Immobilienfirmen. Umso schlimmer wäre es für einen Wohnungseigentümer, würde ihm eine jahrelang benützte Dachterrasse plötzlich gerichtlich aberkannt. Nicht nur die Wohnqualität wäre da schlagartig gemindert, auch der Wiederverkaufswert der Wohnung würde beträchtlich sinken.