Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Bilanz

Krise: Gelingt dem Kapitalismus der große Neustart?

Amazon-Boss Jeff Bezos: Die märchenhaft reich gewordene Elite sorgt sich um den Kapitalismus.
Amazon-Boss Jeff Bezos: Die märchenhaft reich gewordene Elite sorgt sich um den Kapitalismus.(c) REUTERS (Anushree Fadnavis)
  • Drucken
  • Kommentieren

Die weltweite Pandemie hat die Krise des Shareholder-Kapitalismus für alle sichtbar gemacht. Der drohende Systemcrash bringt nun auch die globale Wirtschaftselite dazu, sich Gedanken über einen radikalen „Reset“ zu machen.

Der Kapitalismus braucht ein upgrade – als Kapitalismus, der auf alle Stakeholder eingeht“, sagte Paypal-Chef Dan Schulman neulich in einem „Handelsblatt“-Interview. Schulman ist einer jener 181 US-Star-Manager, die schon vor einem Jahr das „Statement of Corporate Purpose“ der US-Lobbyorganisation Business Roundtable unterschrieben haben und die sich in ihrer Mehrzahl auch unter den Unterstützern der „Great Reset“-Initiative des Schweizer World Economic Forum finden.