Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Gastbeitrag

Commerzialbank: Gutes Geld für schlechte Klagen

Über die Commerzialbank Mattersburg wurde ein Insolvenzverfahren eröffnet. Der Schaden beträgt Hunderte Mio Euro.
Über die Commerzialbank Mattersburg wurde ein Insolvenzverfahren eröffnet. Der Schaden beträgt Hunderte Mio Euro.(c) APA/ROBERT JAEGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Die vielen Geschädigten drohen mit voreiligen Klagen mehr an Kosten zu verlieren, als sie gewinnen können.

Wien. Im aktuellen Fall um die Commerzialbank Mattersburg wurde eine beträchtliche Anzahl an Gläubigern, Kunden und Aktionären getäuscht und geschädigt. Für diese ergeben sich natürlich viele Fragen, wie und gegen wen sie diese enormen Schäden von rund 690 Mio. Euro geltend machen können. Die Bank selbst und andere Beteiligte befinden sich bereits in der Insolvenz – Hoffnung besteht unter Umständen noch bei einer Geltendmachung gegen den Abschlussprüfer TPA.