Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Auktioin

Möbelstücke aus dem Waldorf Astoria New York werden versteigert

(c) REUTERS (Mike Segar)
  • Drucken

Einzigartige Stücke mit Geschichte kommen unter den Hammer. So etwa Möbel aus der Suite von Winston Churchill und Elizabeth Taylor.

Kronleuchter, Vasen, Vitrinen – und die Türen zu den Suiten, in der einst der frühere US-Präsident Herbert Hoover oder der britische Premierminister Winston Churchill schliefen: Rund 15.000 Möbelstücke aus dem berühmten Hotel Waldorf Astoria New York werden seit dem Wochenende versteigert. "Es handelt sich um einzigartige Objekte eines legendären Hotels", heißt es in einer Mitteilung des US-Auktionshauses Kaminski. Die Einrichtungsgegenstände sind derzeit in einem leer stehenden Einkaufszentrum nahe Boston ausgestellt.

Die Versteigerung dauert noch bis zum 15. November. Das Waldorf Astoria New York, seit der Eröffnung im Jahr 1931 Luxushotel für Hollywoodstars, Künstler und Spitzenpolitiker, wird gerade aufwendig renoviert und neu eingerichtet. Die Erlöse der Auktion sollen Arbeiten an der St. Bartholomew"s Church finanzieren, die im Stadtteil Manhattan direkt neben dem Hotel steht.  "Viele der versteigerten Stücke waren Zeugen der Geschichte, und wir freuen uns, dass sie in den Häusern begeisterter Sammler neues Leben finden“, heißt es weiter.

Zu den spektakulärsten Objekten der Auktion zählen die Möbel aus dem Zimmer, in dem Hoover in den 1940er-Jahren dauerhaft wohnte – darunter die Eingangstür mit einem geschätzten Wert von 200 bis 300 Dollar (170,50 bis 255,75 Euro). Ein Teppich aus der Suite, die der frühere britische Premierminister Winston Churchill nutzte, soll 2500 bis 3500 Dollar einbringen (2100 bis 3000 Euro). Teuerstes Objekt ist ein Ölgemälde aus dem Zimmer, in dem die Schauspielerin Elizabeth Taylor schlief (8000 bis 12.000 Dollar/6800 bis 10.200 Euro).

Aber auch royale Fans kommen auf ihre Kosten. Stücke aus der Suite von Edward VIII und Ehefrau Wallis Simpson sind ebenso bei der Auktion zu finden. Das Paar lebte einige Zeit lang in der Royal Suite in der 42. Etage, nachdem Edward auf den Thron verzichtet hatte, um die geschiedene Amerikanerin Wallis Simpson heiraten zu können.

Nicht alle wichtigen Stücke des Hotels stehen zur Auktion. Ausgewählte Gegenstände mit historischem Bezug werden restauriert und sollen nach der Wiedereröffnung wieder im Hotel zu sehen sein. Dazu zählt etwa die "Spirit of Achievement"-Statue, die den Eingang zur Park Avenue zierte, ein Schaukelstuhl von John F. Kennedy und der Steinway-Flügel des amerikanischen Komponisten Cole Porter.

The World´s Die Uhr von der Weltausstellung 1893 wird auch nach der Restaurierung in der Lobby zu finden sein. air Clock is seen the main lobby of the world famous Waldorf Astoria Hotel in midtown Manhattan in New York
Die Uhr von der Weltausstellung 1893 wird auch nach der Restaurierung in der Lobby zu finden sein.(c) REUTERS (Mike Segar)

 

(Red./APA/dpa)