Schnellauswahl
Wien-Wahl

Wie Michael Ludwig die SPÖ verändern wird

WIEN-WAHL: WAHLKAMPFAUFTAKT SPOe WIEN - LUDWIG
Ludwig beim Wahlkampfauftakt der Wiener SPÖ am 8. September.APA/ROBERT JAEGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Ab Sonntagabend dürfte sich das Machtgefüge in der SPÖ wieder stärker nach Wien verschieben. An der Parteispitze sind vorerst keine Änderungen zu erwarten. Inhaltlich schon.

Wenn die Wien-Wahl so ausgeht, wie alle Meinungsforscher glauben, dass sie ausgeht, und die Siegesgewissheit nicht noch im letzten Moment demobilisierend wirkt, wird die alte Ordnung in der SPÖ am Sonntagabend wiederhergestellt sein: 40 und mehr Prozent in Wien sind mehr wert als eine Absolute im Burgenland und eine Beinahe-Absolute in Kärnten. Weshalb Michael Ludwig, der sich intern erst einer Kampfabstimmung stellen musste, dann der mächtigste Sozialdemokrat sein wird.