Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Morning Post

Trump, Biden und der Glaubenskrieg um die Schutzmaske

Das Tragen einer Gesichtsmaske ist in den USA zum Politikum verkommen.
Das Tragen einer Gesichtsmaske ist in den USA zum Politikum verkommen.(c) Imago
  • Drucken
  • Kommentieren

Das Tragen einer Gesichtsmaske ist in den USA zum Politikum verkommen. Ein gesundes Mittelmaß gibt es längst nicht mehr. Donald Trump und Joe Biden haben Mitschuld daran.

Guten Morgen aus New York. Noch 27 Tage bis zur US-Wahl.

Ich bin dieser Tage viel unterwegs, sowohl in Brooklyn wie auch in konservativen Vorstädten New Yorks. Dabei fällt auf, wie sehr das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes zum Politikum verkommen ist. Wer in den linksliberalen Teilen der Großstadt unterwegs ist, trägt gefälligst eine Gesichtsmaske. Selbst wenn er oder sie im Park spazieren geht und weit und breit keine Menschenseele zu sehen ist. Könnte ja sein, dass jemand um die Ecke biegt.

Mehr erfahren