Schnellauswahl
Song der Woche

Sie wagt den Schritt nicht

Mira Lu Kovacs.
Mira Lu Kovacs.Ink Music
  • Drucken

Bekannt wurde die Burgenländerin Mira Lu Kovacs mit dem Band-Projekt Schmieds Puls. Außerdem gehört sie zum rein weiblichen Quartett My Ugly Clementine.

Mira Lu Kovacs: „Pull Away“. Einsame Straßen sind oft bedrohlich, aber es lässt sich auch gut nachdenken, so allein beim Gehen. Green Day sinnierten auf dem „Boulevard of Broken Dreams“ über Einsamkeit, begleitet von einem „shadow that walks beside me“. Bei Mira Lu Kovacs ist kein Schatten, nur sie selbst und ein Gefühl, das an ihr zieht, sie zurückhält. Auf einer „lonely road“ geht sie zum Haus eines Freundes oder einer Freundin, Liebe könnte keimen. „All I want is rushing over to you“, singt sie sanft, will wissen: „How can I move all my love from here to you?“ Ängstlich fragt sie: „What if I lose my ways?“ Es braucht Mut, Veränderung zu wagen, den Schritt vom Ich zum Wir zu tun. Sie schreckt zurück: „I pull myself away.“ Am Schluss ein Satz, den man sich selber gerne sagt, wenn der Mut fehlt: „It's better this way“. Die Stimme hebt sich, lässt den Satz wie eine Frage klingen. Die Antwort kennt nur sie allein. Heide Rampetzreiter

Den Song der Woche küren diese Woche Heide Rampetzreiter in Vertretung von Thomas Kramar („Die Presse“) und Christoph Sepin (FM4). Zu hören ist er am Sonntag zwischen 19 Uhr und 21 Uhr auf FM4. www.diepresse.com/songderwoche